Rebozo - Massage

Massagen mit dem Rebozo, einem speziellen Tuch aus einer Weberei in Guatemala, sind eine wunderbare Möglichkeit Entspannung zu finden. Die mexikanische Hebamme Naoli Vinaver brachte diese Methode nach Europa. Ich selbst erlernte die verschiedenen Massage-Techniken bei Mirjam de Keijzer, die diese wunderbare Art der Massage als Geburtsvorbereiterin und Doula in den Niederlanden und nun auch in Deutschland verbreitet. Die Rebozo-Massage lindert nicht nur Verspannungen oder Schmerzen in der Schwangerschaft. Auch während der Geburt gibt es vielfältige Möglichkeiten, das Wohlbefinden zu steigern. So kann das Becken gelockert, die Frau sanft geschaukelt oder der Oberschenkel- und Beckenbereich entlastet und massiert werden. Eine schließende Massage zum Ende des Wochenbettes rundet diese Zeit des Übergangs ab. Bereits während der Treffen in der Schwangerschaft finden die Massagen Anwendung. So wird schnell herausgefunden, ob und vor allem welche Techniken besonders effektiv sind. Während der Geburtsreise ist das Rebozo-Tuch ein sehr wichtiger Teil meiner Ausstattung.

IMG-4930.jpg
 

Die Rebozotechnik ist besonders hilfreich bei:

- Schmerzen im unteren Rücken und Oberkörper
- Krämpfen in den Beinen
- Stress
- Müdigkeit
- harten Bäuchen
- Schmerzen unter der Geburt
- nicht fortschreitender Eröffnungsphasen

 

Rebozo  "Closing" - Massage

Mexikanische Rebozo-Abschlussmassage

Die Rebozo Closing-Massage ist eine postpartale Abschlussmassage, die aus einer zutiefst bedeutungsvollen mexikanischen Tradition stammt. In dieser altertümlichen Pflege-Tradition wird die postpartale Mutter massiert. Auf Wunsch kann auch vorher ein Kräuterbad mit sorgfältig ausgewählten Kräutern genommen werden. 

Die Frau liegt dabei bequem auf einer weichen Unterlage. Die Tücher werden quer unter die Frau gelegt und es folgt ein sanftes umwickeln der Schlüsselbereiche des Körpers unter Spannung und mit viel Feingefühl. Der Vorgang beginnt am Kopf und wird an Schultern, Bauch, Becken, Oberschenkeln, Unterschenkeln und den Füßen wiederholt.

Das Ganze gibt der Mutter den Raum, welchen sie braucht, um ihre eigenen Heilungsfähigkeiten zu aktivieren, ihrem Körper für die harte Arbeit während der Schwangerschaft und der Geburt zu danken, ihre Geburt zu verarbeiten und sich wieder mit ihrem Körper zu verbinden.  Diese intime, sanfte und beruhigende Massage ist ein Abschluss einer wundervollen Reise. 

 Während der Geburt erlebt der Körper eine bemerkenswerte Öffnung nicht nur physisch, sondern auch emotional. Sobald das Baby geboren ist, muss der Körper sowohl physisch als auch energetisch schließen, um sich geerdet zu fühlen und der Heilungsprozess beginnen kann.

 

In der Schwangerschaft...

jhuzt_edited.jpg
ju_edited.jpg
11999948_10207758187860551_1194924787_n.
 

Belly-Binding after Birth...

Julia benkung.JPG